Ist Liebe iniziierbar?

Ist Liebe erzeugbar?

Theorie: Wenn man einen Mann und eine Frau, beide intelligent, sozial kompetent, beide durchaus ansehnlich, eine Weile aneinander gewöhnt und dann zu häufiger Zweisamkeit zwingt, werden sie sich dann ineinander verlieben?

Ich glaube ja, denn dieses aneinander Gewöhnen löst eine gewisse Sympathie füreinander aus, zugleich eine Abhängigkeit voneinander. Zwingt man beide zu mehreren Date-ähnlichen Treffen und beide lassen sich ein bisschen auf die romantische Stimmung ein, so werden sie Gefühle füreinander entwickeln. Das liegt daran, dass der Mensch trotz Ablegen der meisten Instinkte und tierischen Neigungen immer noch ein „Gewohnheitstier“ ist.

2.7.07 17:15

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


wer wohl (4.11.07 19:30)
Tja, ob die am Anfang genannten Eigenschaften alle zutreffen, sei mal dahin gestellt.
Dass das aber in der Tat nicht sonderlich abwegig ist, wurde ja auch schon bewiesen *räusper*
Jedoch kann es auch äußerst kurzlebig sein, manche Leute passen halt einfach nicht zueinander, egal wie lange man sie an sich gewöhnen lässt, alles nur für den Augenblick.
So, wollte auch mal was beitragen.
(Mir in erster Linie aber noch mal die Dinge hier zu Gemüte führen, weil das alles so schön ist...)
Bis denne

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen